Nominiert für den Ehrenamtspreis Drucken
Geschrieben von: Chris Harraß   
Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 17:50 Uhr
logo nrw-stiftung-klein

Die Bürgerinitiative Naturschutz Siebengebirge ist von der Landesregierung NRW für den Ehrenamtspreis NRW 2018 nominiert worden. Unter 234 Projekten wurden 12 ausgewählt, die im Laufe des Jahres 2018 monatlich auf der Internetseite www.engagiert-in-nrw.de vorgestellt werden.
Die nominierten Projekte haben sich in besonderer Weise für „lebendige Gemeinschaften im Dorf und im Quartier“ eingesetzt.

Am Ende des Jahres werden drei Preisträger ausgewählt. Einer von einer Jury, einer durch ein online-Voting (an dem dann jeder teilnehmen kann) und einer durch einen Sonderpreis. Betreut wird die Aktion von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Düsseldorfer Staatskanzlei, Andrea Milz aus Königswinter.
Über die Nominierung freuen wir uns natürlich sehr und sehen uns in unserem Ansinnen, aktiv für den Naturschutz zu arbeiten, bestätigt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. Dezember 2017 um 13:32 Uhr